Störungsannahme
Reparaturstatus
IT-Helpdesk
Fernwartung für Kunden
Download TeamViewer

Der Kunde

Zweckverband Niederbayerische Freilichtmuseen
Zweckverband Niederbayerische Freilichtmuseen in Massing und Finsterau Die Niederbayerischen Freilichtmuseen Massing und Finsterau in Massing und Mauth erfüllen die Aufgabe, das frühere Leben, Wirtschaften und Bauen der bäuerlichen Bevölkerung Niederbayerns darzustellen.

Die Anforderung

Dieses Projekt sollte in zwei Abschnitten umgesetzt, Priorität hatte hier das Freilichtmuseum Finsterau im Bayerischen Wald, hier sollte der schon in die Jahre gekommene Windows Server 2003 gegen eine leistungsfähigere Serverhardware mit mehr Hardwareredundanz und neuem Serverbetriebssystem ersetzt werden. Im zweiten Projektabschnitt folgt der Server im Freilichtmuseum Massing nähe Burghausen/Altötting mit identischer Hardwareausstattung, der ebenfalls durch einen neuen Server ersetzt werden sollte. Folgende Tätigkeiten wurden in die Planung miteinbezogen.

        
  • Austausch der Serverhardware
  • Neuaufbau der Domänenstruktur
  • Umzug der Datenbanken sowie der Datenstruktur des alten Servers
  • Konfiguration der Datensicherung, Virenscanner
  • Zeitnahe Umsetzung des Projektes mit möglichst wenig Downtime
  • Dokumentation der Arbeitsschritte bzw. Erstellung einer vollständigen Netzwerkdokmentation

Die Lösung

Nach kurzer Besprechungsphase vor Ort wurde gemeinsam mit dem zuständigen EDV Leiter Herrn Hans Eichinger entschieden, das Netzwerk nicht von 2003 auf 2008/2012 zu migrieren, sondern einen kompletten Neuaufbau der Domäne zu starten. Zur schnellen Umsetzung trug der schnelle Informationsfluss, sowie die exakt formulierten Anforderungen von Herrn Eichinger an die EDV bei.

        
  • Als Serverbetriebssystem haben wir uns für eine aktuellen Windows Server 2008 R2/ 2012 entschieden inkl. SQL Server 2008/2012 für die Datenbank des Verwaltungprogramms
        
  • Die Hardware wurde im Hinblick auf Leistung und Verfügbarkeit redundant und mit hochwertigen Serverkomponenten ausgestattet. Des weiteren kommt für den Festplattenverbund ein Raid 10 mit einen Hardwareraidcontroller und Batterie Backup zum Einsatz um die nötige Redundanz und Geschwindigkeit. Das System wurde mit einem 5 Jahre vor Ort Service auf die  Hardware erworben!
        
  • Durch die Informationen vorab konnten wir den Server fast komplett in unserem Hause vorinstallieren inkl. Domänenaufbau, DHCP, DNS, Datensicherung, Virenscanner, Gruppenrichtlinienobjekte, Drucker,  etc.
        
  • Die Vorort Installation "war letztendlich nur noch Formsache",  eine gut organisierte Arbeitsverteilung reduzierte hier den Arbeitsaufwand seitens der Firma Wensauer auf ein Minimum.
        
  • Die Datensicherung wurde auf integrierte SATA Festplatten gelegt, welche nach Zeitplan täglich die Daten imagebasiert und konsistent sichert. Die Datensicherungssoftware  wurde durch eine Upgradelizenz kostengünstig auf die neueste Version aktualisiert
        
  • Nach erfolgreicher Implementierung und diversen Nacharbeiten folgten die Testläufe um Zugriffe auf das System, Programme, Datenlaufwerke und Drucker zu testen.
        
  • Den Abschluss dieses Projektes setzte die Netzwerkdokumentation mit allen wichtigen Informationen und der Abschluss eines Wartungsvertrags, welcher mit 8 Std. Reaktionszeit vereinbart wurde.

Fazit des Kunden

Die Wensauer COM-Systeme GmbH aus Grafenau bewährte sich als professioneller Partner zur Realisierung unserer IT-Lösungen. Durch individuelle Beratung und fachliche Kompetenz konnten alle Projekte an unseren beiden Standorten zeitnah und reibungslos umgesetzt werden. Auch jetzt nach der Implementierung und Inbetriebnahme setzten wir auf die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und Support dieses IT Dienstleisters.

Hans Eichinger

Depotleiter/EDV Leiter

nach oben